Stimmt es, daß Eiweißpulver schädlich ist, z.B. für die Nieren?

Stimmt es, daß Eiweißpulver schädlich ist, z.B. für die Nieren?

Hinter dieser Frage stecken eigentlich zwei. Zum einen wird angenommen, daß Eiweißpulver etwas anderes ist als natürliche Proteinquellen wie Fleisch, Fisch, Eier oder Milchprodukte. Die ist aber nicht der Fall, denn Proteinpulver wird genau aus diesen hergestellt. Die gängigen Quellen sind Milch-, Molke-, Kartoffel-, Ei- oder Sojaprotein, aus denen es durch verschiedene Verfahren gewonnen wird. Zusätzlich wird es in der Regel mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert.

Proteinpulver hat gegenüber den Ausgangsprodukten oder Fleisch sogar viele Vorteile. So besitzt es z.B. keine Purine, die u.a. für Gicht verantwortlich gemacht werden. Außerdem ist es leichter zu verdauen, hat viele zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe, besitzt weniger tierische Fette und ist zudem günstiger als Fleisch, Fisch oder Eier, wenn man den Preis pro Gramm Protein berechnet.
Aber natürlich kann ein Proteinshake den Geschmack eines saftigen Steaks oder leckeren Omeletts nicht ersetzen. Zudem hat die langsamere Verdauung vieler natürlicher Proteinquellen auch Vorteile, da z.B. hierbei über einen längeren Zeitraum dem Körper Aminosäuren zum Muskelaufbau zugeführt werden, als dies durch Proteinpulver gewährleistet werden kann.

Die eigentliche Frage lautet demnach also nicht ob Eiweißpulver schädlich ist, denn sein Konsum ist in dieser Hinsicht sogar besser als Unmengen an Fleisch zu essen. Die Frage lautet vielmehr ob ein erhöhter Proteinkonsum durch Proteinpulver z.B. für Nierenschäden verantwortlich gemacht werden kann. Hier kann man eine ganz klare Entwarnung geben. Bei bislang keiner Studie konnte eine Schädigung gesunder, intakter(!) Nieren durch den Konsum von Proteinpulver festgestellt werden, selbst wenn dieser dauerhaft erfolgte. Dennoch sollte man immer den Ratschlag geben, bei hohem Eiweißkonsum, egal ob durch Präparate oder naturbelassene Produkte, auch genug Flüssigkeit zu trinken, um die Abbauprodukte auszuscheiden. 1 Liter pro 20kg Körpergewicht ist hier eine gute Richtlinie.

Bewerte diesen Beitrag

Du fandest es gut...

Follge uns

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen