Herbstgemüse — Dein Booster in der kalten Zeit

Herbstgemüse — Dein Booster in der kalten Zeit
4.8
(56)

Jet­zt im Herb­st sind sowohl die Märk­te als auch die Super­märk­te voll von Gemüse, denn ger­ade diese Jahreszeit ist bekan­nt für die große Auswahl an ver­schiede­nen, vit­a­m­in­re­ichen Gemüs­esorten. Dieses Herb­st­gemüse ist sehr dankbar, das heißt es lässt sich gut lagern und ver­fügt über zahlre­iche Vital­stoffe. Des Weit­eren ist es in aller Regel sehr preiswert und hat einen regionalen Bezug. So ist es ein­fach, gesund und kostengün­stig, zu kochen.

 

Saisonales Gemüse und Obst ist besser für unsere Gesundheit

Beim Herb­st­gemüse ste­hen vor allem die unzäh­li­gen Kohlsorten im Fokus, deren Geschmack­srich­tun­gen reichen von herb bis hin zum süßlichen Aro­ma. Aus ihnen kann man tolle Ein­töpfe, Sup­pen oder auch Aufläufe zaubern, die nicht nur Erwach­se­nen, son­dern auch Kindern sehr gut schmeck­en. Die Palette reicht von Wirs­ing, Rotkohl oder Weißkohl bis hin zu Blu­menkohl. Aber auch der Kür­bis ist ein sehr gern gese­henes Gemüse.

 

Gesundes Herbstgemüse

Neben den Kohlsorten, bietet der Herb­st des Weit­eren eine große Auswahl an Wurzel­gemüse wie etwa Karot­ten oder Sel­l­erie, aber auch Fenchel, Lauch und Eis­bergsalat wer­den im Herb­st frisch geern­tet. All diese tollen Gemüs­esorten helfen, ger­ade jet­zt zu Beginn der kalten und nassen Jahreszeit, den Organ­is­mus mit wichti­gen Min­er­alien, Spurenele­menten sowie Vit­a­mi­nen zu ver­sor­gen. Dies stärkt die Abwehrkräfte und macht fit für den lan­gen Win­ter.

Ob man das Herb­st­gemüse nun gekocht oder roh verzehrt bleibt jedem, je nach Gemüs­esorte, selb­st über­lassen. Einige Kinder lieben den Geschmack von rohem Blu­menkohl als Snack für Zwis­chen­durch, während­dessen andere Schreiend davon­laufen. Es bleibt also jedem Einzeln über­lassen wie und in welch­er Menge das Gemüse auf den heimis­chen Tisch kommt. Haupt­sache es schmeckt!

Bew­erte diesen Beitrag

We are sor­ry that this post was not use­ful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Schreibe einen Kommentar