Gina Carano – Gesunde Ernährung und Trainingsprogramm

Gina Carano – Gesunde Ernährung und Trainingsprogramm

Gina Carano wird zu Recht als „weibliches Gesicht der MMA“ (Mixed Martial Arts) bezeichnet, und obwohl ihre natürliche Bescheidenheit es ihr nicht erlaubt, diesen Titel zu akzeptieren, können wir ihm nur zustimmen. Die Kombination aus natürlicher Schönheit und erstaunlichem Kampftalent hat sie zu einem Star auf dem Ring und Leinwand sowie zum Idol vieler Frauen und sogar Männer gemacht.

Geboren: 16. April 1982, Dallas, Texas, Vereinigte Staaten
Größe: 1,73 m
Gewicht: 65 kg
Spitzname: Conviction, Crush

Seit ihrer Kindheit beschäftigt sich die Schauspielerin mit Basketball, Volleyball und Softball. Später entdeckte sie das Muay Tai und begann erstaunliche Fortschritte zu machen: Von 14 Kämpfen endeten 12 mit einem Sieg von Gina. Danach wurde ihr angeboten, sich in gemischten Kampfkünsten zu versuchen, und Carano tauchte mit dem Kopf in die MMA-Welt.

Der Körper von Gina Carano entspricht nicht ganz dem kanonisierten Bild einer dünnen und zerbrechlichen Frau, aber das ist es, was sie von vielen anderen unterscheidet. Im Laufe der Jahre hat sie eine starke, muskulöse Figur geschaffen, die jedoch, dank gesunder Ernährung und viel Training sehr sexy aussieht.

Gina Carano’s Training und Ernährung als Natasha Volkova in Red Alert 3

Gamer auf der ganzen Welt waren begeistert, als sie Gina Carano 2008 im lang erwarteten „Red Alert 3“ PC-Spiel sahen. Die Schauspielerin wurde zum Prototyp von Natasha Volkova – ein starker und sehr sexy Charakter. In der Geschichte des Spiels ist Natasha – Scharfschütze, SWAT und Held der Sowjetunion. Für so eine „derartige“ Rolle waren gesunde Ernährung und viele Workouts nötig.

Für das Fotoshooting in Form eines sowjetischen Scharfschützen sowie für die Präsentation des Games brachte Gina ihre Form zur Perfektion. Sie trainierte jeden Tag, übte Muay-Tai, Jiu-Jitsu und Ausdauertraining. Ihr Trainingsprogramm umfasste auch Kraft- und Intervalltraining, Yoga und Stretching, um Flexibilität zu entwickeln sowie einige Outdoor-Aktivitäten.

Was die Ernährung betrifft, so hatte Carano immer Probleme damit. In ihrer Kampfkarriere gab es sogar einen Fall, in dem sie vor dem Kampf nicht in die Gewichtsklasse eingestiegen ist. Aber später stellte sie eine Ernährungsberaterin ein und konnte ihre Essgewohnheiten korrigieren. Das sagt die Schauspielerin dazu:

Jetzt habe ich eine gesunde Beziehung zum Essen, obwohl ich dafür einen langen Weg zurückgelegt habe. Um zu verstehen, wie der Körper auf eine bestimmte Nahrung reagiert, musste er Höhen und Tiefen durchlaufen, aber jetzt ist alles gut.

Jetzt überwacht Gina sorgfältig den Kaloriengehalt in Lebensmitteln und bevorzugt, die die einen hohen Gehalt an Proteinen, Ballaststoffen und gesunden Fettsäuren aufweisen. Gina vermeidet Süßigkeiten, fettige und zu verarbeitete Lebensmittel (Fertiggerichte) und trinkt viel kaltes Wasser.

Du kannst große Mengen grünen Tee mit Zitrone konsumieren, in der Hoffnung, dass er deine zusätzlichen Pfunde verbrennt. – Die Realität ist jedoch, dass Heißgetränke den Stoffwechsel noch mehr erschweren. Du wirst viel mehr Kalorien verbrennen, wenn du dich daran gewöhnt hast, kalte Getränke zu trinken.

Gina Carano’s  „Deadpool“ Workout

Eine neue Welle der Popularität ritt Gina nach der Veröffentlichung des Films „Deadpool“, in dem die Schauspielerin Angel Dust spielte – eine Frau mit einer erstaunlichen Superkraftfähigkeit. In dem Film konnte Angel bewusst den Adrenalinspiegel in ihrem Blut kontrollieren und, indem sie ihn auf unglaubliche Werte anhob, extrem stark, agil und widerstandsfähig werden.

Um die Superheldin zu spielen, musste die Schauspielerin wieder hartes Training ausüben.

In all den Filmen, die ich gemacht habe, musste ich sportlich und körperlich hart trainieren. Und das ist toll! Es ist ein ständiger Entwicklungsschub und erlaubt es mir nicht, auf der Stelle zu trampeln.

Carano’s Training war eine Kombination aus Ausdauersport, Funktionstraining, Krafttraining und Cardio. Sie war sich jedoch bewusst, dass der Körper sich von solchen kolossalen Belastungen erholen musste und übte nur viermal pro Woche, nicht jeden Tag.

Gina Caranos Trainingsprogramm

Tag 1
 Aufwärmen – 5 Minuten Laufen auf der Laufbahn
 Box Jumps (Box-Sprünge) – 3 x 12
 Rudern am Kabelzug – 3 x 10
 Seilspringen – 2 Sätze à 3 Minuten
 Step-Up mit Kurzhanteln – 3 x 20
 BOSU Ball Push-ups – 3 x 12
 Loopback-Verdrehungen mit TRX-Schlaufen – 3 x 20
 Slip-Loops mit TRX-Schlaufen – 3 x 20
 Bein-Locken mit TRX-Schlaufen – 3 x 12

Tag 2
 Muscle Snatch – 3 x 12
 Slalom Sprünge (über Seil) – 3 x 25
 Slalom Sprünge auf ein Bein – 3 x 25
 Burpee (Liegestützsprung) – 3 × 12
 Frontkniebeugen mit TRX-Schlaufen – 3 x 12
 Horizontale Klimmzüge mit TRX-Schlaufen – 3 x 12
 Kettlebell Swing – 3 x 10
 Push Up on Stepper – 3 x 10
 Mountain Climbers (Bergsteiger) mit TRX-Schlaufen – 3 x 30
 Reverse Crunch mit TRX-Schlaufen – 3 x 12

Tag 3
 Aufwärmen – 5 Minuten Laufen auf der Laufbahn
 Kurzhantel-Bankdrücken, neutraler Griff – 3 x 12
 Overhead Squats (Überkopfkniebeugen) – 3 x 12
 Latzug zur Brust mit breitem Griff – 3 x 10
 Kniebeugen mit Kurzhantel – 3 x 10
 Plank Crunch mit TRX-Schlaufen – 3 x 10
 Mountain Climbers (Bergsteiger) mit TRX-Schlaufen – 3 x 30
 Laufen mit Widerstand – 3 Sätze à 1 Minute
 Laufen mit Widerstand zurück – 3 Sätze à 1 Minute

Gleichzeitig versuchte Gina, so wenig wie möglich zwischen den Sätzen sich auszuruhen – nicht länger als eine Minute, und einige der Trainingseinheiten kombinierte sie zu Supersets.

Gina Caranos ausgewogene Ernährung: ein echtes Kämpfermenü

Starke körperliche Anstrengungen erlaubten es Gina, schlank zu werden, ohne dabei hungrig zu sein. Dennoch musste sie nach dem Vorbild von Angel Dust makellos aussehen, so dass die Speisekarte zwar vielfältig, aber auch sehr gesund war. Oftmals ging es bei ihrer täglichen gesunden Ernährung um Folgendes.

Frühstück:

 Haferbrei mit Milch – 200g
 Kalter Orangensaft – 1 Gals
 Mehrkorn-Toast – 1 Stück
 Ein Omelett aus zwei Eiern

Snack:

 Banane – 1 Stück
 Protein Shake – 1 Portion

Mittagessen:

 Gedünstetes Gemüse – 200g
 Gegrilltes Kalbssteak – 150g

Snack:

 Protein Shake – 1 Portion
 Cashew Nüsse – 30g

Abendessen:

 Gemüsesalat – 300g
 Gegrilltes Lachssteak – 150g

Ginas tägliche Kalorienzufuhr betrug im Durchschnitt 1600-1900 kcal. Während sie sich auf den Dreh vorbereitete trank sie wie immer viele kalte Getränke wie Wasser, grünen Tee und Säfte. Angel Dust’s Speisekarte enthielt viel Protein – als Ergebnis sehen wir eine atemberaubende Relieffigur.

Wie wird man so wie Gina Carano?

Gina Carano ist ein gutes Beispiel dafür. Mit ihrem Charisma, ihrem schauspielerischen Talent, ihrer Schönheit und ihren sportlichen Leistungen kann sie jeden begeistern. Wenn du wie sie sein willst, solltest du eine Grundregel befolgen – gib niemals auf – und wende diese auf alles an. Sport treiben, sich gesund ernähren, öfter draußen sein und neue Fähigkeiten entdecken. Du musst nicht bis zum Umfallen trainieren, es sei denn, du bereitest dich selbst auf eine Superhelden Rolle vor: Hauptsache, du genießt, was du tust.

Die erstaunliche Schönheit, Stärke, Ausdauer und das Talent von Gina Carano ist bewundernswert. Ihre Heldinnen sind die Charaktere, zu denenmoderne Frauen aufschauen sollten. Keine zerbrechlichen und verwöhnten Prinzessinnen, sondern selbstbewusste, starke, zielstrebige und sexy Frauen, die sich nicht unterkriegen lassen.

Bilder:

https://movieweb.com/deadpool-movie-cast-gina-carano-angel-dust/

https://x-menfilms.com/blog/2015/02/13/awesome-sauce-gina-carano-and-colossus-join-deadpool/

https://bashny.net/t/en/325991?page=3

Bewerte diesen Beitrag

Du fandest es gut...

Follge uns

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen