Fünf Französische Gerichte zum Probieren in Paris

Fünf Französische Gerichte zum Probieren in Paris

Es ist nicht unbekannt, dass die französische Küche zu den besten der Welt zählt. Dies macht Paris zu einem der besten Plätze, um die französischen Köstlichkeiten auszuprobieren. Außerdem rühmt sich die Hauptstadt Frankreichs mit einigen der besten Köche des Landes. Hier sind fünf französische Gerichte aufgelistet, die man einfach probiert haben muss, bevor man Paris wieder verlässt.

Diese Französische Gerichte, sollte jeder einmal probiert haben

Pain au Chocolat

Diese Süßspeise ist womöglich das Beste um den Tag in Paris zu starten. Leckere Bäckereien sind in der ganzen Stadt verteilt und alle Bäcker werden mit Freude ihr Pain au Chocolat verkaufen – ein Buttercroissant mit, wie könnte es anders sein, Schokolade gefüllt. Die Füllung enthält auch etwas Kaffeesirup und ein Hauch von Nüssen macht es zu einem köstlichen Frühstückssnack.

Croque Monsieur

Wenn man dachte, dass dieses Schokofrühstück schon gut war, dann sollte man abwarten bis man den Croque Monsieur zum Mittagessen probiert hat. Dieses typisch französische Essen ist eigentlich nichts anderes als ein gegrillter Schinken-Käse-Sandwich, jedoch mit einem ausgefallenen Namen, aber die Franzosen bereiten diesen mit dem gewissen Etwas zu, welches ihn zu einem ganz einzigartigen Mittagessen macht. Probiert man diesem mit einem Ei oben drauf, ändert sich das Gericht zu Croque Madame.

Escargot

Es kursieren viele Gerüchte über die Essgewohnheiten der Franzosen, aber jenes, dass sie Schnecken essen ist tatsächlich wahr! Escargot ist ein Essen, welches man unbedingt probieren muss – Schnecken in einer köstlichen  Knoblauch-Butter-Petersilien-Soße. Die französische Hauptstadt sollte man nicht verlassen, ohne zumindest es gewagt zu haben, diese Schnecken zu probieren. Zum Schluss wird man überrascht sein, wie gut diese eigentlich sind. Sollte man wirklich nicht darüber stehen können, bleibt noch immer die Soße, die man zusammen mit Brot genießen kann!

Brandade de Morue

Dieses typische Pariser Gericht ist im Grunde genommen eine gemischte Fischcreme, für gewöhnlich mit Kartoffeln oder Pommes serviert. Als Fisch verwendet man einen Kabeljau, welcher mit Knoblauch, Kräutern und Olivenöl püriert wird, solange bis er zu jener köstlichen Creme wird, die man dann schließlich auf den Tellern vorfindet!

Käse

Wenn wer weiß, wie guter Käse hergestellt wird, dann die Franzosen, daher findet man auch Hunderte von Sorten im ganzen Land verteilt. Einen Blick in ein Käsegeschäft sollte man auf jeden Fall werfen. Dort lernt man womöglich auch neue Käsesorten kennen, wovon man sich einen Vorrat für zu Hause kaufen möchte. Übernachtet man in einem Apartment mit Selbstverpflegung, hat man die absolute Freiheit, sich welchen für später mitzunehmen, um diesen mit einer Flasche Wein nach einem langen Sightseeing Tag und vielen Museenbesuchen genießen zu können. All-Paris-Apartments.com bietet eine Auswahl an Apartments an, die fast so gut ist, wie die Auswahl an Käsesorten in der Stadt. Mit Sicherheit findet man eine ideale Ferienwohnung für den Aufenthalt in der französischen Hauptstadt!


Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen